Nähanleitung: Rock mit Gummibund

Hallihallo meine Lieben,

heute werde ich erklären ( bzw. versuchen), wie man einen einfachen Rock mit Gummibund näht.


Also erstens braucht man natürlich Stoff und ein breites Gummiband. Das gibt alles im Stoffladen.

 

Den Stoff in zwei Teile schneiden, ihr müsst aber darauf achten, dass die beiden Stoffteile breiter sind als eure Taille.


Dann mit dem Zick-Zack Stich den oberen Rand(obere Bund, dort wo das Gummiband hinkommen wird) versäubern.



Wenn ihr den Rand versäubert hat, dann wird der Rand nach innen gefaltet. Mit einer geraden Naht nähen.


Wenn ihr beide Stoffteile obenrum versäubert hat, dann werden die beiden Stoffteile an beiden Seiten zusammengenäht ( noch nicht BEIDE Seiten zusammennähen!) Und nicht vergessen, auf links nähen, dass heißt, dass das Muster nach innen muss.


Rand säubern und dann nochmal mit der normal Naht drüber.


Dann müsst ihr das Gummiband ausmessen. Am besten misst ihr es an eurer Taille aus, das Gummiband darf aber nicht zu locker sitzen, da euer Rock sonst runterrutschen wird!


Wenn ihr dann ungefähr abgemessen habt, dann steckt ihr mit einer Stecknadel das eine Ende des Gummibandes an ein Ende des Stoffes( oberer Rand natürlich!)....


...und das andere Ende an das andere Ende des Stoffes und dann....


...wird die Mitte des Gummibandes ebenfalls in die Mitte des Stoffes festgesteckt.


Es wird einfacher, wenn ihr beide Enden zusammennäht!



Das wird jetzt ein bisschen schwieriger. Ihr müsst das Gummiband solange dehnen, bis das Gummiband so lange ist, wie der Stoffteil. Am besten macht ihr das immer in kleineren Abschnitte und dann wird das Gummiband an das Stoff festgesteppt.


Der Wabenstich ist am besten dafür geeignet, Gummibänder an zunähen. Erst wird das Gummiband am oberen Rand festgesteppt und wenn ihr dann ganz durch seid, dann steppt ihr das untere Ende des Gummibandes nochmal fest.
Wenn ihr das Gummiband vollständig festgesteppt habt, dann könnt ihr euer Rock zusammennähen.


17 Herzchen:

  1. wirklich gut erklärt& diese röcke sind die schönsten !
    ich nähe immer so, wie ich es mir denke,deshalb kenne ich mich noch nicht so gut aus, aber in den ersten schritten, hast du dort einfach den rand so genäht,dass der stoff nicht ausfranselt oder wofür war es gut?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, damit der rand nicht ausfranselt.:)

    AntwortenLöschen
  3. Cool, dass du so eine Anleitung mal postest. Aber ist es nicht ein bisschen umständlich, immer erst mit Zickzack zu versäubern und dann nochmal steppen? (Also bei den Seiten, oben muss ja ein Saum hin.) Ich mach immer nur Zickzack und es franselt nix. Den Stoff hab ich in Wesel im Stoffgeschäft gesehen :D Ich mach Röcke immer mit Einzugsschlauch, wo dann das Gummi durchkommt.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Zick zack Stich reicht doch nicht, aber du kannst es ja so machen wie du willst...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, wieviel breiter als meine Taille???

    AntwortenLöschen
  6. Für den letzten Rock den ich genäht habe, hatte ich jeweils 90cm.

    AntwortenLöschen
  7. sehr sehr gut erklärt danke ;-) kata

    AntwortenLöschen
  8. Meinst du jeweils 90cm mehr als die Tallie oder insgesamt 90 cm ? Ich finde die Anleitung übrigens auch super klasse!!!

    AntwortenLöschen
  9. Also beide Stoffteile müssen natürlich länger sein als deine Taille. Je nach dem was du für Maßen hast, würde ich jeweils 25-30 cm dazu rechnen, damit der Rock auch später schön fällt.:)

    AntwortenLöschen
  10. Super, Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Rock!
    Möchte mir auch so einen machen :)
    Wo hast du den Gummibund gekauft?

    AntwortenLöschen
  12. Kann man in Bastelshops kaufen oder halt im Stoffhaus.:)

    AntwortenLöschen
  13. Wie ist denn der untere Rand so schön gewellt geworden? Oder passiert das automatisch bei dem Stich? Ich bin blutiger Nähanfanger :).

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein Stich, den ich mit meiner Nähmaschine genäht habe. Du müsstest dann man nachschauen, ob deine Nähmaschine ebenfalls solche Stiche nähen kann.:)

    AntwortenLöschen
  15. Die Näharbeit ist gut erklärt. Mich würde auch die Rückseite des eingenähten Gummis interessieren ?
    danke im voraus!
    heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Heike,

      wahrscheinlich denke ich gerade zu kompliziert, aber was meinst du genau? Wie das genähte Gummiband von innen aussieht?

      Löschen
  16. Vielen lieben Dank für die NÄhanleitung - vielleicht trau ich mich endlich mal an einen Rock...

    lg Anne

    AntwortenLöschen

 

Blog Archive